Presseinformation 19.10.2016

Spargelanbauer auf Tour

Zu einer Spargel-Lehrfahrt in die Niederlande hatte die Vereinigung der Spargelanbauer in Niedersachsen eingeladen. An drei Tagen standen Betriebsbesuche und der Besuch einer Spargel-Messe im Vordergrund der Exkursion.

Los ging es am 27. September. Als erste Station der Lehrfahrt wurde auf dem Betrieb der Familie Niehaus in Ehren (Cloppenburg) halt gemacht. Berthold Niehaus - gleichzeitig 1. Vorsitzender der Vereinigung (s. Kasten) - führte über seinen Sonderkulturbetrieb. Spargelanbau auf ca. 100ha, Erdbeeranbau (Freiland, Tunnel, Stellage) sowie der Anbau von Obst sind die Hauptbetriebszweige. Besonders beeindruckend für alle MitfahrerInnen: Die neu erstellte Erntehelfer-Unterkunft mit 96 Betten (s. Foto).

Im modernen Reisebus ging es weiter nach Venlo/Niederlande. Im hoteleigenen Restaurant wurden die Gespräche noch bis in den späten Abend fortgeführt.

Schwerpunkt des zweiten Reisetages war der Besuch der Limgroup Asparagus Days. Das Zuchtunternehmen Limgroup B.V. hatte erstmalig zu dieser Messe mit etwa 40 Ausstellern eingeladen. Besonderes Interesse fand das firmeneigene Demofeld. Hier konnten verschiedene Fragestellungen und Trends des modernen Spargelanbaus praxisnah begutachtet werden. Welche Sorten sind aktuell? Was bringt der Anbau in Doppelreihen? Wie eignen sich verschiedene Arten von Zwischenreihenbegrünungen? Diese und weitere Fragen wurden von kompetenten Mitarbeitern des Unternehmens auf einem Rundgang über das Demofeld erläutert.

Vorträge bezüglich des Spargelanbaus sowie die Halle mit Ausstellern rundeten den Besuch ab.

Danach ging es zum nahegelegenen Chico-Spargelhof. Direkt an der deutsch-niederländischen Grenze gelegen, wurde der Betrieb vom jungen Betriebsleiter Jaap Dings gekauft. Vom ehemaligen Chicoree-Anbau ist lediglich der Name des Hofes geblieben. Mitunter ganz auf den Anbau von Spargel ausgerichtet, gab es hier zwei Besonderheiten zu sehen: Verfrühung durch Blastunnel, sowie die Spargel-Pflanzung mit Erdpresstöpfen.

Bei den Blastunneln handelt es sich um einen 10m breiten Tunnel, der ohne Gerüst auskommt. Die Tunnelform erhält die Folie ausschließlich durch das Einblasen von Luft mit einem Ventilator. Hauptvorteil dieses Verfahrens ist, dass sich ein sehr großes Luftvolumen (viel größer als beim Einsatz von einreihigen Tunneln) erwärmen kann. Jaap Dings konnte so oftmals bereits im März mit der Ernte beginnen.

Der innovative Betriebsleiter beschreitet auch bezüglich des Pflanzverfahrens neue Wege. Grund für seine Entscheidung waren häufige Probleme mit Fusarien, mit denen die gekauften Kronenpflanzen infizier waren. Beim sogenannten Erdpresstopf-Verfahren werden die Spargelsamen zunächst in kleinen Torfballen (Erdpresstöpfe) angezogen. Dies geschieht im Gewächshaus unter definierten Bedingungen. Mitte Mai - nach etwa sieben Wochen Anzuchtdauer - werden die Pflänzchen dann ausgepflanzt. Vorteil des Systems sollen kräftigere Anlagen sein, da die Pflanzen nicht wie beim herkömmlichen Verfahren ausgerodet und verpflanzt werden müssen. Das Verfahren erfordert eine andere Kulturführung, besonders im Pflanzjahr. "Ich habe fünf Jahre lang Erfahrungen gesammelt, jetzt klappt es gut" so der Betriebsleiter.

Am dritten Tag der Lehrfahrt standen noch zwei Betriebsbesuche auf dem Programm. Am Vormittag der niederländische Betrieb Goertz Asperges im Dreiländereck Niederlande - Belgien - Deutschland. Besonderheit: Der Betrieb hat auch Spargelfelder in allen diesen drei Ländern! Beim Spargelanbau auf ca. 100ha wird ganz auf die genossenschaftliche Vermarktung gesetzt. Bekannt ist dieser Betrieb auch durch die Spargeljungpflanzen, die in großer Anzahl auch nach Deutschland geliefert werden. Herr Goertz zeigte seinen Betrieb, er hatte aber noch mehr zu berichten. Denn er engagiert sich auch bei Aceera, der niederländischen Spargelanbauervereinigung. Hier war es interessant zu erfahren, wie die niederländischen Nachbarn sich organisieren und welche Aktivitäten hier erfolgreich umgesetzt werden.

Danach ging es zurück nach Deutschland. Auf dem Betrieb Buchmann - Schulte Drevenacks Hof - wurde die Gruppe herzlich empfangen. Hier werden Spargel, Erdbeeren sowie Weihnachtsbäume erzeugt und vermarktet. Dabei nutzt die Familie Buchmann die Nähe zum Ruhrgebiet für die erfolgreiche Vermarktung ihrer Produkte. "Bei Spargel und Erdbeeren sind wir gut, beim Selberschlagen von Weihnachtsbäumen spielen wir Championsleague" so Betriebsleiter Dirk Buchmann verschmitzt. Auf dem eigens für Führungen hergerichteten Planwagen ging es durch die Felder und zu den Bäumen. Auch der Erdbeeranbau war sehenswert. Geschützter Anbau? Auch hier im Trend. Auf einer Fläche von 2ha stehen Tunnel, in denen die Beeren in verschiedenen Dammformen und Stellagen kultiviert werden.

Zum Schluss dankte Berthold Niehaus dem Vorstandsmitglied Hinrich Niemann für die Organisation der Lehrfahrt. Ein Mitfahrer fasste das Erlebte so zusammen: "Sehenswerte Betriebe, und der interessante Messebesuch. Dazu der intensive Austausch untereinander. Für mich waren es lohnenswerte Tage" so Paul Schofer, Eickenhof/Vordorf.

Die Vereinigung der Spargelanbauer in Niedersachsen beabsichtigt, solche Lehrfahrten wieder als regelmäßige Aktivität zu etablieren.

 

Aktivitäten der Vereinigung:
" Durchführung von Messen, Maschinenvorführungen, Lehrfahrten, Vorträgen, Seminaren und Mitgliederversammlungen
" Info-Mails und Beratung für die Mitglieder zu allen betriebsrelevanten Themen
" Darstellung der Verbandsziele gegenüber Politik, Behörden, Medien und Verbrauchern

Kontakt
Vereinigung der Spargelanbauer in Niedersachsen e.V.
1. Vorsitzender   Berthold Niehaus 
Geschäftsführer Fred Eickhorst
Lange Straße 78
27318 Hoya
04251 3002
info@spargelvereinigung.de
www.spargelvereinigung.de

Nur eine starke Gemeinschaft kann die Herausforderungen der Zukunft sichern.

H.N.

 

Spargelpflanze
Teilnehmer
Presseinformation

Interaspa kommt 2017 mit noch mehr Beratung und Technik-Highlights Die Interaspa – die einzige ... mehr

Pressemitteilung 20.06.2016

Rückblick Spargelsaison 2016 Das Wetter in der Spargelsaison 2016 verursachte extreme Ertragsschwankungen. ... mehr

Pressemeldung 10.07.2015

Maschinendemonstration für Spargel und Beerenobst Gerätevorführung und Ausstellung für den Spargel- ... mehr

Spargelvereinigung mahnt Qualitätsnorm an

Kühlkette garantiert Frische für Verbraucher/ Kaum Marktlücken für Neueinsteiger ... mehr

Bilder Galerie -Spargel-

... mehr